SPIELEND ZUR SPIRITUALITÄT

"Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt", hat Friedrich Schiller vor über 200 Jahren gesagt. Übersetzt ins Jahr 2020 können wir sagen: Ein Leben, das nur aus To-Do-Listen besteht ist wenig menschlich und funktionieren macht uns nicht zu besseren Mitmenschen. Dafür muss man nicht erst ein Burn-Out erleben. Der Spielforscher Stuart Brown sagt deshalb: Das Gegenteil von Spiel ist nicht Arbeit, sondern Depression. Spielen ist alles, das wir tun um des Tuns willen. Wir verfolgen kein Ziel, sondern gehen in der Tätigkeit auf und empfinden dabei Freude und Entspannung, oft auch etwas Aufregung. Fürs Mehr-Spielen gibt es ermutigende Forschungsergebnisse: Es stärkt die Gesundheit, schafft Nähe zwischen Menschen und macht kreativer.

Dabei ist das Wort "Spiel" etwas, mit dem jede/r von uns etwas anderes verbindet. Und genau das möchten wir mit euch ins Zentrum dieses Tages stellen. Was ist Spiel für dich? Wovon kannst du nicht genug bekommen? Was überlässt du lieber den anderen? Und: Wie bekommst du eine Dosis mehr Spiel in jeden Tag?

Wir bieten dir im ersten Teil einen Spiel-Parcours an für Körper, Geist und alle Sinne. Wir spielen laut und leise, besinnlich und wilder, mit Material und mit dem Körper. Hier kannst du in die verschiedenen Spieltypen eintauchen und neue Spielerfahrungen machen. Die Angebote sind so, dass du sie zuhause und in die Kita integrieren kannst als deine persönlichen "Spielinseln".

Wir gehen im zweiten Schritt mit dir in deine Kindheit zurück und erforschen, welche Spiele du gern gespielt hast und unter welchen Umständen sowie zu welchem Spieltyp sie gehören, so dass du sie ins Heute übersetzen und dir die einstige Lebendigkeit und Verbundenheit zurückerobern kannst.

Das gibt dir auch Schwung für die Arbeit mit den Kindern: Du weißt danach, wo du besonders gut spielend unterstützen kannst und was du anbieten kannst, ohne dich zu überfordern.

Zeitraum: Di, 21.04.2020
Uhrzeit: 9:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Benediktshof, Münster-Handorf (Google-Maps-Ansicht)
Gebühr:
keine
Leitung: Andrea Nolden, Judith Pielsticker
Kursnummer: 2020-217
 

Kursanmeldung

Ich möchte mich unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu o.a. Veranstaltung anmelden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder:
Angaben zur Person:  
: *
: *
: *
: *
: *
: *
: *
: *
Sonstige Angaben:
Ich wünsche eine Übernachtung. (Nur ankreuzen, wenn der Kurs eine Übernachtung vorsieht)
   
Nachricht an
das Team:
   
* Ich erkenne die AGB an und bestätige, dass die obigen Angaben korrekt sind. Von der Datenschutzerklärung habe ich Kenntnis genommen. Der Verarbeitung meiner Personendaten zum Zwecke der Kursanmeldung stimme ich zu. Ich kann meine Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen.
* Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre oder älter bin.

Ansprechpartner

Marcus Bleimann
Leitung des Aktionsprogramms
Fachstelle Kita-Pastoral/BGV Münster       
Telefon:0251 495-577
bleimann(at)bistum-muenster.de

Kathrin Wiggering
Leitung des Aktionsprogramms
Referat Kinder-, Jugend- und Familienhilfe/DiCV Münster
Telefon: 0251 8901-254
wiggering(at)caritas-muenster.de

Sebastian Mohr
Begleitung des Aktionsprogramms
Akademie Franz Hitze Haus
Telefon: 0251 9818-460
mohr(at)franz-hitze-haus.de

Vanessa Fliß
Sekretariat und Sachbearbeitung
BGV Münster
Telefon: 0251 495-551
kita-aktionsprogramm(at)bistum-muenster.de