SCHATTENGOLD

Schätze der zweiten Lebenshälfte bergen

In der "ersten Hälfte" unseres Lebens geht es darum, einen guten Platz im Leben zu finden: eine Ausbildung, die in einen Beruf mündet; einen Partner für lange Zeit; sich häuslich einzurichten; die Zugehörigkeit zur Nachbarschaft, einem Freundeskreis oder einer Gemeinschaft. Die Anteile unser Persönlichkeit, die dem Ziel dieser "ersten Lebenshälfte" eher nicht dienlich sind und im Wege stehen, werden nicht beachtet oder weggeschoben. Dabei sind einige dieser Fähigkeiten, Talente oder Eigenschaften, die wir in den Schatten verbannen, durchaus positiv.

In der zweiten Lebenshälfte, wenn sich manchmal die Frage nach vorne drängt - "Ob das denn alles gewesen ist" - kommen wir mit den eigenen Schatten verstärkt in Berührung: Den nicht gelebten Träumen, den Talenten und Leidenschaften, denen wir nicht nachgegangen sind, der Kreativität, der wir keinen Raum gelassen haben. Vor allem Menschen, die sich in der zweiten Lebenshälfte wähnen und ahnen, dass "das noch nicht alles gewesen sein kann" sind eingeladen, sich auf die Suche nach dem eigenen Gold aus dem Schatten zu begeben und es in Besitz zu nehmen.

"Sehr anteilnehmende Referenten, die den Wechsel von Ernsthaftigkeit und Auflockerung verstanden haben. Tolle Gruppe, da ungefähr alle ein Alter sind."
O-Ton Teilnehmerin 2019

Hinweis:
Eine Übernachtung ist vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass die Fortbildung eine Abendeinheit enthält, die bis 20.30 Uhr geht.

Zeitraum: Do, 26.11.2020 - Fr, 27.11.2020
Uhrzeit: 9:30 Uhr - 17:30 Uhr
Ort: Wasserbrug Rindern (Google-Maps-Ansicht)
Gebühr:
(Stehkaffee ab 9 Uhr)
keine
Leitung: Lena Dirksmeier, Bernhard Hülsken
Kursnummer: 2020-220
 

Kursanmeldung

Ich möchte mich unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu o.a. Veranstaltung anmelden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder:
Angaben zur Person:  
: *
: *
: *
: *
: *
: *
: *
: *
Sonstige Angaben:
Ich wünsche eine Übernachtung. (Nur ankreuzen, wenn der Kurs eine Übernachtung vorsieht)
   
Nachricht an
das Team:
   
* Ich erkenne die AGB an und bestätige, dass die obigen Angaben korrekt sind. Von der Datenschutzerklärung habe ich Kenntnis genommen. Der Verarbeitung meiner Personendaten zum Zwecke der Kursanmeldung stimme ich zu. Ich kann meine Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, widerrufen.
* Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre oder älter bin.

Ansprechpartner

Marcus Bleimann
Leitung des Aktionsprogramms
Fachstelle Kita-Pastoral/BGV Münster       
Telefon:0251 495-577
bleimann(at)bistum-muenster.de

Kathrin Wiggering
Leitung des Aktionsprogramms
Referat Kinder-, Jugend- und Familienhilfe/DiCV Münster
Telefon: 0251 8901-254
wiggering(at)caritas-muenster.de

Sebastian Mohr
Begleitung des Aktionsprogramms
Akademie Franz Hitze Haus
Telefon: 0251 9818-460
mohr(at)franz-hitze-haus.de

Vanessa Fliß
Sekretariat und Sachbearbeitung
BGV Münster
Telefon: 0251 495-551
kita-aktionsprogramm(at)bistum-muenster.de