Teile dein Licht – Wie St. Martin 2020 zu den Kindern kommt  

Bild: Annette Zoepf / Kindermissionswerk In: Pfarrbriefservice.de

Es ist wieder soweit – noch genießen wir die bunten Farben um uns herum, doch in Kürze wird der Herbst alle Blätter von den Bäumen wehen. Die Tage werden kürzer und dunkler, Kerzen und Besinnlichkeit ziehen in unsere Häuser ein – wir bereiten uns auf den Winter und natürlich auf das Weihnachtsfest vor. Gott wird Mensch und will in unsere Herzen kommen. Sich bereit zu machen geht am besten mit Hilfe von Vorbildern. Heilige sind diesen Weg vor uns gegangen und gehen ihn noch immer mit uns. Der Erste und durchaus einer der eindrücklichsten, dem Kinder im Kita-Alter begegnen, ist Sankt Martin. Seine Geschichte spricht Menschen jeder Religion und Kultur an – denn sie erzählt von Barmherzigkeit, Solidarität und Teilen. Attribute, die wir gerade jetzt – in ungewissen Zeiten, die von Abstand halten geprägt sind – besonders brauchen. Allerhöchste Zeit also den Jüngsten von ihm zu erzählen!

Dass Sankt Martin ein Heiliger für ALLE ist, zeigen auch in diesem Jahr wieder die kostenlosen Martinsmaterialien des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“. 

Die Geschichten aus dem diesjährigen Beispielland Ukraine zeigen: Solidarität kennt keine Ländergrenzen. Die Gans Auguste erzählt, wie es Kindern in dem osteuropäischen Land geht, die getrennt von ihren Eltern aufwachsen, weil diese im Ausland arbeiten. Und sie berichtet, wie das Kindermissionswerk und seine Partner vor Ort helfen und den Kindern Halt und Geborgenheit geben. Mit den neuen Materialien ruft das Kindermissionswerk gleichzeitig zur Teilnahme an der Kleiderteilaktion „Meins wird Deins – Jeder kann St. Martin sein“ der „aktion hoffnung“ im Bistum Augsburg auf. Das Ziel der Aktion: Gut erhaltene Kleidungsstücke finden einen neuen Besitzer, mit dem Erlös wird ein Projekt für Kinder unterstützt. Zu den diesjährigen Martinsmaterialien des Kindermissionswerks zählt ebenfalls ein fair gehandelter, in Kooperation mit der GEPA neu gestalteter Bio-Schokoladenriegel. Den Riegel gibt es zu Sankt Martin in vielen Weltläden und ab Mitte September bei der GEPA

► Die Martinsmaterialien und viele andere interessante Angebote, wie beispielsweise kostenlose Magazine für die Kita, gibt es auf dieser Webseite.
► Wichtige Tipps für St. Martin während Corona und eine wunderschöne Idee zum Teilen des Lichts an Menschen in Einsamkeit finden Sie hier.
► In die Martinsmaterialien hineinschnuppern? Unserer Referentin Viola Fromme-Seifert tut dies auf ihrem youtube-Kanal KigaGlück
►Auch unsere ehemaligen Projektstandorte machen sich gerade Gedanken, wie auch unter den aktuellen Bedingungen an St. Martin erinnert werden kann: 
St. Felizitas Lüdinghausen und Seppenrade
St. Matthias Duisburg-Homberg