Ein Tag für unser Team

Wenn Sie einen Teamtag zu einem religionspädagogischen, theologischen oder spirituellen Thema durchführen möchten, melden Sie sich bitte bei uns! Wir überlegen dann gemeinsam, wie sich ein Thema finden oder eine bereits vorhandene Idee konkretisieren lässt. Wir vermitteln Ihnen einen passenden Referenten für das geplante Angebot.

Themen können unter anderem sein:

Wagnis Glauben - Ein Nachmitag im Hochseilgarten

Als Kita-Team bewegen Sie sich einen Nachmittag lang „zwischen Himmel und Erde“. Auf zehn Metern Höhe geht es um Vertrauen, Entscheidungen, Balance, Ihr Team und vieles mehr. Und es geht auch um das große Wagnis unseres Lebens: den Glauben.

Gemeinsam erleben Se sich als Team: in Interaktion und Kommunikation, im fröhlichen Miteinander, aber auch in Situationen, in denen der Puls wörtlich „nach oben geht“ – und das ein an einem ganz besonderen Ort, raus aus dem Kita-Alltag: im Hochseilgarten Dülmen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Den Bogen spannen und entspannen

Entspannung – der Bogen des Jägers benötigt sie, damit er seine Spannkraft nicht verliert und seine Aufgabe erfüllen kann. Auch außerhalb des Berufes brauchen wir immer wieder Möglichkeiten zu entspannen und uns selbst zuzuwenden. Beim meditativen Bogenschießen geht es nicht um Leistung, Technik und Erfolge, sondern um Ruhe, Entspannung und die Konzentration auf sich selbst und auf die eigene Situation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Religiöses Erleben von Anfang an

„Du: Pferd; Du: armer Mann; Ich: Martin!“

Mit diesen Worten fordert Elias (gerade zwei Jahre alt) andere Kinder zum Spiel auf – im März! Vier Monate schon beschäftigt ihn der Heilige Martin als Vorbild und begleitet ihn im Alltag. Wie kann sich ein Kleinkind über einen so langen Zeitraum von einem Thema bewegen lassen? Wie äußert es, was es braucht? Wie zeigt es seine Spiritualität? Und was zeichnet eine fördernde Religionspädagogik im U3-Bereich aus? Diesen und vielen anderen Fragen geht diese Fortbildung nach und will dabei nicht nur Hintergrundwissen aus der Praxis, sondern vor allen Dingen auch aktives Erfahren und Einüben hilfreicher Bausteine für die Praxis in der Kita liefern. Nähere Informationen finden Sie hier.

GOTT IM SPIEL (GODLY PLAY) - Kennenlerntag

Godly Play, das spirituelle und religiöse Bildungskonzept für Kinder und Erwachsene, lädt ein, die biblische Welt neu und vor allem in der eigenen Welt zu entdecken. Durch Godly Play werden Geschichten nicht nur erlebt: Durch das Spiel und die individuelle kreative Auseinandersetzung wird die naturgegebene Spiritualität der Kinder gefördert und sie können (ebenso wie Erwachsene) für sich persönlich Besonderes erfahren. Der Workshop führt in die Welt des Ansatzes von Godly Play ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

Oasentag mit Klangschalen

Ein Tag gefüllt mit wunderschönen Dingen, die die Seele nähren. Sie erleben in der Meditation die Schwingungen und Klänge der Klangschalen und des Gongs, welche Sie in eine unbeschreibliche Entspannung bringen. Sie bekommen spirituelle Impulse, Raum für Stille, genießen den Augenblick allein und im Miteinander.
An diesem Oasentag dürfen Sie Kraft schöpfen, auftanken, Ihre Seele baumeln lassen und gut genährt und gestärkt im Team in Ihren Alltag zurückkehren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Dem Leben auf der Spur

Vom Geburtshaus über den Botanischen Garten bis hin zum Hospiz: Wir besuchen und verweilen an Orten, an denen das Leben mit seinem je eigenen Puls schlägt. An den einzelnen Stationen gibt es spannende Informationen zum Ort und einen geistlichen Impuls für den Weg.

Wir werden ca. 10 Kilometer zu Fuß pilgernd unterwegs sein. Auf dem Weg haben wir Zeit zum Nachdenken und ins Gespräch kommen. Lassen Sie sich inspirieren von einer wunderschönen Stadt, die einlädt, das Leben in seinen unterschiedlichsten Facetten wahrzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Das Leben meint es gut mit dir!

Die Bibel ist voll von Segensworten, die zum Nachspüren anregen können. Wenn diese Worte zum Klingen gebracht werden, rufen sie ganz unterschiedliche Resonanz in uns hervor. Sie deuten hin auf unsere ganz persönliche Beziehung zu Gott. Wenn sie zu Wohlklängen werden, schenken sie Kraft und Mut, um die Herausforderungen des Lebens annehmen und bewältigen zu können.

Mit verschiedenen meditativen Übungen, geistlichen Impulsen und Segensliedern, suchen wir nach stärkenden Segensworten, die uns über diesen Tag hinaus im Alltag begleiten können. Weitere Informationen finden Sie hier.

Gemeinsam achtsam

Unser Normalalltag – beruflich wie privat – enthält viele Möglichkeiten zur Selbstentfaltung. Zugleich unterliegt er dem Einfluss von erhöhter Beschleunigung, von unzähligen Reizen und Informationen und von einem Übermaß – oft unproduktiver – Gedanken. Die Suche nach Wegen geistiger „Entgiftung“ führt viele Menschen heute zur Praxis achtsamen Lebens.

Der halbtägige Workshop bietet Teams eine Einführung in die Achtsamkeitspraxis durch interaktiv-spielerische Übungen zur Schulung individueller Präsenz und Teamresonanz, kombiniert mit Kurzinputs sowie Zugängen zu alltagsdienlicher Mediation. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mutausbruch - sich selbst und andere stärken

Wir alle haben unsere innere Kritiker*innen, die schon im Kindesalter unser Denken erobern. Sie können Antrieb zu Höchstleistung sein, in vielen Lebenssituationen halten sie uns aber einfach nur davon ab, unsere Möglichkeiten voll zu entfalten. Wer sich über die zweifelnden Stimmen hinwegsetzen will, braucht Mut. Und das ist die gute Nachricht: Mut lässt sich trainieren, wie ein Muskel!

Das halbtägige »Ermutigungstraining« lädt ein zum Fokuswechsel durch Teamaustausch, praktische Übungen (keine Mutproben!) und Kurzimpulsen zu Wissenswertem. Weitere Informationen finden Sie hier.

"... über Gott und die Welt" - Teamtankstelle

Glauben ist immer eine persönliche Angelegenheit, nicht selten auch eine Herausforderung: Warum und wozu gibt es Leid auf der Welt? Handelt Gott, wenn ich ihn bitte? Hat nicht doch der Tod das letzte Wort?

Im Rahmen einer Teamtankstelle sind Teams katholischer Kindertageseinrichtungen eingeladen, „Gott und die Welt“ im buchstäblichen Sinnen anzusprechen und Glauben und Leben miteinander zu verbinden. Ein Mix aus Impulsen, Austausch und Diskussion vermitteln einen Zugang zu alten Glaubensthemen und aktuellen Lebensfragen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wissenstankstelle Christentum

Wieso, weshalb, warum, wer nicht fragt… Das mit dem Fragen ist aber gar nicht immer so leicht. Hier soll es die Möglichkeit geben, christlichen Glauben neu oder besser zu verstehen, über die Dinge besser Bescheid zu wissen, einen Überblick zu bekommen, Verwirrungen oder Fragezeichen aufzulösen, auf Fragen von Kindern oder Eltern später vielleicht besser reagieren zu können. Wir gehen gemeinsam praktisch und kreativ an die Inhalte heran, so dass es Spaß macht und es hinterher einfach ist, darauf zurückzugreifen. Gerne können eigene Fragen mitgebracht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wenn etwas funktioniert - mach mehr davon!

Im Alltag richtet sich unser Blick oft auf Dinge, die nicht gut laufen: Probleme, Stress und Schwierigkeiten sind an der Tagesordnung. Da gerät das, was gut läuft, manchmal schnell aus dem Blick.

Wir wollen einen Tag auf das schauen, was uns gut gelingt:
Welche eigenen Ressourcen habe ich? Was sind Dinge, die ich gut kann? Was können wir als Team besonders gut? Wie kann sich jede und jeder mit seinen*ihren eigenen Fähigkeiten einbringen? Und welche Rolle kann unser Glaube dabei spielen? Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldefrist

Anfragen für einen Teamtag, der im Kalenderjahr 2020 stattfinden soll, sind bis zum 31. Januar 2020 möglich.

Anfragen, die nach dem 31. Januar eingehen, können erst wieder für das Jahr 2021 berücksichtigt werden.

Kontakte

Marcus Bleimann
Leitung des Aktionsprogramms
Fachstelle Kita-Pastoral/BGV Münster       
Telefon:0251 495-577
bleimann(at)bistum-muenster.de

Kathrin Wiggering
Leitung des Aktionsprogramms
Referat Kinder-, Jugend- und Familienhilfe/DiCV Münster
Telefon: 0251 8901-254
wiggering(at)caritas-muenster.de

Sebastian Schiffmann (geb. Mohr)
Begleitung des Aktionsprogramms
Akademie Franz Hitze Haus
Telefon: 0251 9818-460
schiffmann(at)franz-hitze-haus.de

Vanessa Fliß
Sekretariat und Sachbearbeitung
BGV Münster
Telefon: 0251 495-551
kita-aktionsprogramm(at)bistum-muenster.de