Ein Tag für unser Team

Wenn Sie einen Teamtag zu einem religionspädagogischen, theologischen oder spirituellen Thema durchführen möchten, melden Sie sich bitte bei uns! Wir überlegen dann gemeinsam, wie sich ein Thema finden oder eine bereits vorhandene Idee konkretisieren lässt. Wir vermitteln Ihnen einen passenden Referenten/eine passende Referentin für das geplante Angebot.

In der pdf-Datei "Übersicht Teamangebote 2022" finden Sie eine Auswahl an Teamtagen für das nächste Jahr. Bitte melden Sie Ihr Interesse an einem Teamtag über das Anmeldeformular an. 

 

Themen können unter anderem sein:

Die Welt zu Gast in unserer Kita

Kulturmittlerinnen und Kulturmittler erzählen als "lebendige Bücher" von ihrem Glauben

Drei Kulturmittlerinnen oder Kulturmittler aus dem Haus der Familie Münster kommen zu Ihnen ins Team und erzählen in der Art eines „Lebendigen Buches“ von ihrem persönlichen Glauben beziehungsweise ihrer Weltanschauung. Dabei geht es um ganz persönliche Glaubensüberzeugungen, Werte und die eigene religiöse Praxis und nicht um Wissensvermittlung zu Weltreligionen oder um pädagogische Beratung mit Eltern. 

Nähere Informationen finden Sie hier und im zugehörigen Flyer der Veranstaltung.

Die Macht des rosa Elefanten

Einführung in eine christliche Meditationspraxis

Zur Ruhe kommen. Mitten im Alltag. Das ist möglich!
Wenn sich das Gedankenkarussell einfach nicht anhalten lässt oder der Strudel von Emotionen eine große Sogkraft entwickelt, dann hat sich der "rosa Elefant" in einem eingenistet. Wie schön wäre es, einfach sagen zu können: "Ich denke jetzt nicht mehr an den rosa Elefanten." Hat er sich einmal ausgebreitet, lässt er sich nicht mal eben vertreiben. Durch verschiedene Meditationspraktiken lässt sich der rosa Elefant so in Schach halten, dass man wieder die Kontrolle über ihn gewinnen kann. Meditation kann helfen, wieder Herr oder Frau im eigenen Haus zu sein - und den Elefanten vor die Tür zu setzen. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Wagnis Glauben

Ein (Nachmit-)Tag im Hochseilgarten

Als Kita-Team bewegen Sie sich einen Nachmittag lang „zwischen Himmel und Erde“. Auf zehn Metern Höhe geht es um Vertrauen, Entscheidungen, Balance, Ihr Team und vieles mehr. Und es geht auch um das große Wagnis unseres Lebens: den Glauben. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Wagnis Glauben 2.0

"Refresh-Angebot" für Teams mit Erfahrung im Hochseilgarten

Eingeladen sind alle Teams, die sich noch einmal ins Abenteuer stürzen möchten. Gemeinsam klettern wir die Himmelsleiter hoch, wagen einen Sprung in 10 Metern Höhe, meistern die Schwingenden Balken und trauen uns auf den Pfahl, eine winzigkleine Plattform in luftiger Höhe. 
 
Zwischendrin nehmen wir uns immer wieder Zeit, um das Erlebte auf den Alltag und auf Sie als Kita-Team zu übertragen. 

Nähere Informationen finden Sie hier.
 

Den Bogen spannen und entspannen

Meditatives Bogenschießen auf dem Benediktshof Münster-Handorf

Entspannung – der Apostel Johannes erlangt sie im Spiel, der Bogen des Jägers benötigt sie, damit er seine Spannkraft nicht verliert und seine Aufgabe erfüllen kann. Auch außerhalb des Berufes brauchen wir immer wieder Möglichkeiten zu entspannen und uns selbst zuzuwenden. Beim meditativen Bogenschießen geht es nicht um Leistung, Technik und Erfolge, sondern um Ruhe, Entspannung und die Konzentration auf sich selbst und auf die eigene Situation. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Das eigene Gleichgewicht finden und los lassen

Meditatives Bogenschießen

Meditatives Bogenschießen kann man nicht in einem Tag erlernen. Wie es funktioniert, lässt sich jedoch in wenigen Stunden erklären und zeigen. Ob sich im Ansatz erste meditative Anzeichen spüren lassen, hängt von den Vorerfahrungen und der Bereitschaft jedes Einzelnen ab. "Der Weg des Bogens" ist ein anspruchsvoller persönlichkeitsbildender Weg, der die Bereitschaft voraussetzt, sich zu entdecken und mit der Unterstützung eines Erfahrenen ins innere Gleichgewicht zu kommen. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Gott im Spiel (Godly Play)

Kennlerntag

Godly Play, das spirituelle und religiöse Bildungskonzept für Kinder und Erwachsene, lädt ein, die biblische Welt neu und vor allem in der eigenen Welt zu entdecken. Der Workshop führt in die Welt des Ansatzes von Godly Play ein, präsentiert Glaubensgeschichten (Altes Testament), Jesusgeschichten (Neues Testament) und lässt Raum, sich im Geschichten erzählen auszuprobieren.  

Nähere Informationen finden Sie hier.

Von Bärenmüttern, Hebammen und Hennen

Gottesbilder und Gottesvielfalt in der Kita

In der Bibel gibt es viele Bilder für Gott. Wir lernen in dieser Fortbildung kindgerechte und für die Kita interessante Gottesbilder der Bibel und christlichen Tradition kennen. Wir entwickeln und probieren erste konkrete Ideen, Gott vielfältiger im Kita-Alltag darzustellen und auszudrücken. Wir thematisieren die Bedeutung mit Blick auf Biographie, Glaubenszugang, Geschlechtergerechtigkeit, Inklusion und Diversität. Wir reflektieren, wodurch und wann (unsere) Gottesbilder entstehen und verfestigt werden. Und wir entdecken vielleicht selbst ganz neue "Seiten" an unserer alten Vertrauten: Gott.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Religionspädagogische Online-Teamberatung

... und Online-Workshops im Kurzformat

Sie planen einen Erzählraum in Ihrer Kita einzurichten oder den Kindern einen Ort für religiöses Suchen zu öffnen? Sie möchten mit Ihrem Team auf einen möglichen akuten Trauerfall im Nahraum der Kita vorbereitet sein? Sie wünschen sich neue Impulse für die Religionspädagogik in Ihrer U3-Gruppe oder möchten mehr über die Spiritualität von Kindern erfahren? Sie wollen das Thema Multireligiosität vertiefen, das Thema Schöpfung mehr in den Fokus rücken oder den Bereich Partizipation mit Religion verbinden? 
Viola M. Fromme-Seifert, Diplom Religionspädagogin und seit vielen Jahren als Fortbildnerin und in der Begleitung von Projektstandorten für uns tätig, bietet Ihrem Team digitale Beratungen und Workshops an.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Ein Tag für uns - In Einklang kommen...

...mit Körper, Geist und Seele

An diesem Oasentag dürfen Sie Kraft schöpfen, auftanken, Ihre Seele baumeln lassen und gut genährt und gestärkt im Team in Ihren Alltag zurückkehren. 

Nähere Informationen finden Sie hier

Dem Leben auf der Spur

Stadtspaziergang in Münster

Wir besuchen und verweilen an Orten, an denen das Leben mit seinem je eigenen Puls schlägt.  
An den einzelnen Stationen gibt es spannende Informationen zum Ort und einen geistlichen Impuls für den Weg. Wir werden circa zehn Kilometer zu Fuß pilgernd unterwegs sein. Auf dem Weg haben wir Zeit zum Nachdenken und ins Gespräch kommen. Lassen Sie sich inspirieren von einer wunderschönen Stadt, die einlädt, das Leben in seinen unterschiedlichsten Facetten wahrzunehmen. 

Nähere Informationen finden Sie hier

Das Leben meint es gut mit dir!

Segensworte sind Zusagen, die das Leben an uns richtet und ein Versprechen, dass alles gut wird. An diesem Oasentag bringen wir Segenswünsche zum Klingen. Welche Worte rühren mein Herz besonders an? Auf welche Zusagen baue ich in meinem Leben? Und mit welchen Wohlklängen können wir stimmig leben? 

Nähere Informationen finden Sie hier

Mit Worten Frieden stiften

Vom Fluchen zum Segnen

In Worten kann enorm viel Kraft stecken. Wenn uns mal Kraftausdrücke „rausrutschen“, sind wir manchmal über ihre enorme Wucht erschrocken. Kraftworte zeigen so ihre zerstörerische Seite. Aber eine Medaille hat immer zwei Seiten: in Kraftausdrücken und Flüchen können Worte verletzen und demütigen – Unheil anrichten. Kraftvolle Worte können aber auch ihre heilsame Seite zeigen, indem sie aufbauen, ermutigen, verbinden, Frieden stiften – sie werden uns zum Segen. Denn Segnen bedeutet etwas Gutes sagen, jemandem Gutes zusprechen. Wir wollen an diesem Tag besonders schauen, wie wir mit unseren Worten zum Segen werden können.  

Nähere Informationen finden Sie hier

"... über Gott und die Welt" - Teamtankstelle

Im Rahmen einer Teamtankstelle sind Teams katholischer Kindertageseinrichtungen eingeladen, „Gott und die Welt“ im buchstäblichen Sinnen anzusprechen und Glauben und Leben miteinander zu verbinden. Ein Mix aus Impulsen, Austausch und Diskussion vermitteln einen Zugang zu alten Glaubensthemen und aktuellen Lebensfragen. Tanken Sie als Team einmal auf, indem Sie religiöses Grundwissen vertiefen und glaubwürdige Antworten auf Ihre Fragen entwickeln.  

Nähere Informationen finden Sie hier.

"Gott wohnt, wo man ihn einlässt."

(Martin Buber)

Als Erzieherin oder Erzieher in einer katholischen Kita stehen Sie auch oft an erster Stelle, wenn die Kinder oder deren Eltern Fragen zu Gott und der Welt stellen. Wie lässt sich da reagieren? Vielleicht kann es ja hilfreich sein, sich seiner eigenen Gottesbeziehung und seiner Vorstellungen von Gott bewusst zu sein? Die Idee dieser Veranstaltung ist es, sich gemeinsam seiner Gottesvorstellungen bewusster zu werden und Wege kennen zu lernen, die hilfreich sind mit Gott in Beziehung zu treten. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Spielend zur Spiritualität

Gerade im Alltag geht das Gefühl von Angebundensein an etwas Größeres so schnell verloren und so richtig ausgiebige Auszeiten bleiben monate- oder jahrelang auf der Wunschliste stehen. 
Deshalb ist dieser Tag für euch entworfen, damit ihr spielerisch eintauchen könnt in eure individuellen Quellen von Begeisterung, Ruhe und Genuss. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Wenn etwas funktioniert - Mach mehr davon!

Ein Blick auf die eigenen Ressourcen und unsere Ressourcen als Team

Im Alltag richtet sich unser Blick oft auf Dinge, die nicht gut laufen: Probleme, Stress und Schwierigkeiten sind an der Tagesordnung. Da gerät das, was gut läuft, manchmal schnell aus dem Blick. Wir wollen einen Tag auf das schauen, was uns gut gelingt.

Nähere Informationen finden Sie hier

"Wünsche sind Vorboten von Fähigkeiten"

(Johann Wolfang von Goethe)

Ein Tag mit Blick auf unsere Ressourcen, Fähigkeiten, Talente und Wünsche

Ihr Team hat innerhalb der vergangenen Jahre den Teamtag „Wenn etwas funktioniert, mach mehr davon – Ein Blick auf die eigenen Ressourcen und unsere Ressourcen als Team“ durchgeführt. Vielleicht gab es ja den ein oder anderen Moment, der in Ihrem Team nachgewirkt hat oder es gibt neue Kolleg*innen, die Sie gerne mit auf die Reise nehmen wollen. Dann erwartet Sie mit dem Teamtag „Wünsche sind Vorboten von Fähigkeiten“ eine Vertiefung – sozusagen eine 2.0-Version – des ersten Teamtages.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Werte erleben - Der "mehrWERT-fürs-Team-Tag"

In unserem Arbeits- und Privatleben orientieren wir uns tagtäglich an Werten. Darunter – manchmal vielleicht bewusst, manchmal eher unbewusst – auch solche, die wir als „christliche Werte“ kennen. Aber welche Werte spielen eigentlich für jeden einzelnen von euch die größte Rolle und welche Werte bestimmen die Arbeit in eurem Team? 
Wir möchten uns gemeinsam mit euch auf Schatzsuche begeben und ausgehend von euren individuellen Werten die Werte erlebbar machen, die den mehrWERT für euer Team darstellen. 

Nähere Informationen finden Sie hier

Bibelyoga - Die Bibel ganzheitlich erleben

Biblische Geschichten lassen sich wunderbar über Bewegung erfahren und mit Übungen aus dem Yoga-Bereich kombinieren. 
Über den Zugang der Bewegung und des Yogas kommen wir den Menschen der Bibel berührend nah und haben die Möglichkeit, sowohl ihr als auch unser Leben nochmal neu zu entdecken. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Mit dir im Gleichgewicht? – Was Stand-Up-Paddling und Glaube miteinander zu tun haben (können)

Welche Situationen im Alltag bringen mich aus dem Gleichgewicht? Wie kann ich einen festen Stand behalten? Welche Situationen bringen meinen Glauben aus der Balance? Welche haben mich so bestärkt, dass ich auf Gott vertrauen kann? Und wie gehen wir mit diesen „Balanceakten“ in unserem Team um? Während und nach den ganz praktischen Erfahrungen beim Stand-Up-Paddling möchten wir über diese Fragen nachdenken und ins Gespräch kommen. 

Nähere Informationen finden Sie hier.

Auf der Spur meines Lebens

Zeit für mich - Zeit für unser Team
Der Tag bietet die Chance, auf vielfältige Art miteinander ins Gespräch zu kommen: kreativ, überraschend, entspannt. Gleichzeitig gibt es Phasen der Selbstreflexion – Zeit, einmal bei sich zu schauen: Wer bin ich eigentlich? Und will ich eigentlich so sein? Jede und jeder für sich, aber auch im Team. 

Nähere Informationen finden Sie hier

Auf Spurensuche nach mir und meinem Glauben

Zeit für mich - Zeit für Gott
Der Workshop bietet die Gelegenheit, auf vielfältige Art miteinander ins Gespräch zu kommen: kreativ, überraschend, entspannt. Musikvideos und Filmclips, aber auch handwerklich-praktische Methoden laden in einem ersten Schritt dazu ein, der Frage nachzugehen: Wer bin ich eigentlich? Und will ich eigentlich so sein? Jede und jeder für sich, aber auch im Team. 
In einem zweiten Schritt begeben wir uns auf Spurensuche. Auf Spurensuche nach unserem persönlichen Glauben und unserer Beziehung zu Gott.

Nähere Informationen finden Sie hier

"... so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt" (J. Ratzinger)

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte und somit seine eigene Biografie. Das macht jeden und jede von uns
einzigartig. Aus dieser eigenen Geschichte haben sich u.a. eigene Wertvorstellungen und Glaubensmuster entwickelt.
Wenn Sie schon immer neugierig darauf waren oder aktuell sind, inwieweit Ihre eigene Biografie Einfluss auf Ihre
Werte und auf Ihr pädagogisches Handeln im Alltag hat, ist dieses Angebot genau passend für Sie persönlich oder auch
für Ihr Team.
Mit großer Achtsamkeit, persönlichen Schutzräumen, mit Zeit zum Nachdenken und Reden, machen wir erste Schritte
in unsere eigene Geschichte.
Mit einem (vielleicht) neuen Blick auf Ihre individuellen Fähigkeiten und der Stärkung Ihrer persönlichen Ressourcen,
können Sie diese biografischen Kompetenzen reflektiert in Ihren pädagogischen Alltag einfließen lassen!
Ein Methodenreichtum, auch umsetzbar in der Arbeit mit Kindern, wird dabei so ganz nebenbei erworben!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Anmeldefrist

Anfragen für einen Teamtag, der im Kalenderjahr 2022 stattfinden soll, sind bis zum 31. Januar 2022 möglich.

Anfragen, die nach dem 31. Januar eingehen, können erst wieder für das Jahr 2023 berücksichtigt werden.

Kontakte

Marcus Bleimann
Leitung des Aktionsprogramms
Fachstelle Kita-Pastoral/BGV Münster       
Telefon:0251 495-577
bleimann(at)bistum-muenster.de

Kathrin Wiggering
Leitung des Aktionsprogramms
Fachstelle Kita-Pastoral/BGV Münster 
Telefon: 0251 495-6393
wiggering(at)bistum-muenster.de

Sebastian Schiffmann
Begleitung des Aktionsprogramms
Akademie Franz Hitze Haus
Telefon: 0251 9818-460
schiffmann(at)franz-hitze-haus.de

Vanessa Fliß
Sekretariat und Sachbearbeitung
BGV Münster
Telefon: 0251 495-551
kita-aktionsprogramm(at)bistum-muenster.de