Entdecken

Unter der Rubrik "Entdecken" haben wir für Sie eine „Schatzkiste“ an weiterführenden Links, Büchertipps und vielem mehr rund um das Thema Kita-Pastoral und Religionspädagogik in der Kita zusammengestellt. Diese Schatzkiste haben wir aktuell auch um einige Fundstücke rund um "Kinder, Kita und Corona" ergänzt. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Was unsere Fortbildungsreferent/innen gerade Kreatives tun

  • Thomas Hoffmeister-Höfener (Erzähler, Theomobil e.V.), für uns schon seit vielen Jahren immer dann im Einsatz, wenn es um das Erzählen von biblischen Geschichten – auch in interkulturellen und interreligiösen Kontexten – nutzt die durch abgesagte Fortbildungen gewonnene Zeit für das Erzählen von Geschichten auf seinem youtube-Kanal
  • Sabine Meyer (Erzählkünstlerin, Erzähltheater Osnabrück) bietet für uns in Kooperation mit der FBS Rheine den Methodenworkshop „Geschichten unter dem Regenbogen – Von Gott erzählen lernen“ an und hat zusammen mit Kolleg/innen das „Märchenfenster“ ins Leben gerufen
  • Susanne Niemeyer (Autorin), führt für uns u.a. die spirituelle Auszeit „Krippe, Kreuz und Honigbonbons – Meine Glaubensgeschichte“ durch und füllt derzeit fleißig ihren Blog mit Gedanken und Geschichten
  • Barbara Lipperheide (Religionspädagogin und Sozialpädagogin, Haus der Familie Münster) bietet für uns unterschiedliche Methodenworkshops für die religionspädagogische Arbeit mit Kindern an und hat die Methode Sprechzeichnen entwickelt
  • Viola Fromme-Seifert (Religionspädagogin und Mitarbeiterin des Aktionsprogramms) führt für uns verschiedene religionspädagogische Methodenworkshops und spirituelle Auszeiten durch. In der Rubrik „GeschichtenGlück“ laden ihre Geschichten auf der Erzählschiene oder mit dem Erzähltheater zum Ausprobieren in Kita und Familie ein
  • Thomas Schulz (Pfarrer), führt für uns u.a. die Insel-Auszeit auf Wangerooge und "Gott im Zoo und Wald" entdecken durch. Zu Ostern hat er Impulse von Gründonnerstag bis zur Auferstehung online gestellt
  • Reinhard Horn (Kinderliederpädagoge) bietet seine beliebten Fortbildungsangebote als Webinare an. 8 Webinare haben schon stattgefunden und bis Juni wird es noch 7 weitere geben. Sie finden immer dienstags von 17 - 18 Uhr statt. Die Kosten betragen 10€ pro Webinar. Darin enthalten sind auch die Materialien (PDFs, Noten, MP3). Die Webinare, die bereits stattgefunden haben, sind auch noch nachträglich buchbar.

Praxismaterialien

Die katholische Kita ist ein Ort des gelebten Glaubens für Kinder und Familien. Hier geschieht religiöse Bildung.

Religiöse Bildung ist Selbsterfahrung – ganz individuell für jedes Mädchen und jeden Jungen, jedoch auch in Gemeinschaft. Deshalb braucht es Formen, Wege und Materialien, die Kindern Möglichkeiten des Be-Greifens und der Beziehungssuche eröffnen. An dieser Stelle der Fundgrube bieten wir Ihnen eine Übersicht zu wichtigen und aktuellen theoretischen und praktischen Veröffentlichungen und hilfreichen Materialien für Ihre Praxis in der Kita und die Vernetzung im pastoralen Raum. In jeder Einführung finden Sie Hinweise, warum gerade dieses Themenfeld spannend und wichtig für die Kita ist.

Lassen Sie sich inspirieren und sichern Sie sich unter anderem zu jedem Unterthema ein pdf-Dokument mit einer Übersicht zum Download.

RELIGION MIT DEN JÜNGSTEN - RELIGIONSPÄDAGOGIK U3

Die Jüngsten in der Kita mit religiösen Themen anzustecken - das ist einer der Wünsche der pädagogischen Fachkraft im U3-Bereich.

  • Wie lassen sich die Jüngsten bewegen?
  • Wie äußern sie was sie brauchen?
  • Wie zeigen sie ihre Spiritualität?
  • Wie sieht eine fördernde Religionspädagogik im U3-Bereich aus?

Antwortversuche auf diese und viele weitere Fragen finden Sie auf dieser Seite und als Übersicht hier im pdf.

Grundlagenliteratur mit Praxistipps

  • Lauther-Pohl, Maike: Mit den Kleinsten Gott entdecken. Religionspädagogik von 0-3 Jahren. Grundlagen und und Praxismodelle. Mit CD-ROM. Gütherloher Verlagshaus, 3. Auflage 2014. ISBN-13: 9783579074160
  • Völkel, Petra/ Viernickel, Susanne/ Labuhn Ulrike (Hg.): Der Neugier der Kleinsten Raum geben. Kinder fragen nach Gott und der Welt. 0-3 Jahre. Bildungsverlag EINS, 2010. ISBN 978-3-427-50601-0 . Zur Downloadversion gelangen Sie hier.

Praxisbücher und Material

Zeitschriften

  • praxis ELEMENTAR. Die religionspädagogische Fachzeitschrift erscheint im Deutschen Katechetenverein zwei Mal jährlich. Weitere Infos gibt der dkv im Netz
  • Gott in der Krippe. Religiöse Bildung von Anfang an. Hg.: Diakonie in Niedersachsen. Weitere Infos gibt es hier

Kinderbibeln

GRUNDHALTUNG UND GLAUBENSGESPRÄCHE

Kinder haben Fragen zu Gott und der Welt – besonders dann, wenn wir diese nicht eingeplant haben. Das bedeutet für die pädagogischen Mitarbeiter/innen stets:

  • Kinderfragen im Alltag begegnen,
  • kindgerechte Sprache auf Augenhöhe, 
  • Themen von Kindern entdecken und begleiten, 
  • gemeinsam die wichtigen Antworten finden.

Antwortversuche auf diese und viele weitere Fragen finden Sie auf dieser Seite und als Übersicht hier im pdf.

Grundlagenliteratur mit Praxistipps

Für das eigene Hintergrundwissen 

Praxisbücher für Glaubensgespräche mit Kindern 

Leitlinien und Videos 

Das Kind und der innere Funke - Religiöse Bildung in der Kita 
PPP zur Spiritualität und Religiosität junger Kinder 
Impulspapiere KTK-Bundesverband 

WENN DAS LEBEN GEHT...

Tod und Trauer sind Themen für den Kita. Denn auch Kinder begegnen den dunklen Orten des Lebens. Es ist wichtig, diese nicht erst im Notfall, sondern im Alltag der Kita zu thematisieren und mit positiven Glaubensbildern zu verknüpfen.

In dieser Rubrik finden Sie von A wie Anfang bis Z wie Zeit alles, was Sie für die Begegnung mit Himmel und Co. in der Kita brauchen. Stöbern Sie hier auf der Seite oder im pdf.

Für das Team/ Hintergrundwissen

  • Franz, Margit: Tabuthema Trauerarbeit. Erzieherinnen begleiten Kinder bei Abschied, Verlust und Tod. Don Bosco, 2008. ISBN: 978-3-7698-1342-5 
  • Färber, Margret/ Lutz, Martina:..plötzlich mit dem Tod konfrontiert. Leitfaden für Kitas mit Notfallplänen, Checklisten...Trauerbegleitung. Don Bosco, 2014. ISBN: 978-3-7698-2055-3 
  • Dorste zu Vischering, Cécile/ Dingerkus, Gerlinde: Sterben, Tod und Trauer im Kindergarten. Begleitbuch für Erzieherinnen und Erzieher 2013. Bestellbar über alpha@muenster.de.

für die Praxis mit Kindern (und Eltern)

Sonstiges Material 

Hilfreiche Kontakte

  • Sollte der Notfall in Ihrer Kita eintreten oder wenn Sie sich intensiv mit den Kindern und Familien auf einen Abschied vorbereiten müssen, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständigen Pastoralteams. Diese können im Rahmen ihrer seelsorglichen Tätigkeit entweder persönlich Hilfestellung leisten oder an entsprechende Organisationen zur Trauerbegleitung vermitteln.

Interreligiöses Lernen in der Kita

In der Kita trifft sich die Welt – Kinder unterschiedlicher Kulturen und damit verbunden natürlich auch Religionen und Weltanschauungen kommen zusammen, um miteinander zu spielen, zu leben und zu lernen. Religionspädagogik im multikulturellen Kontext ist eine bereichernde Herausforderung für die Kitapraxis.

In diesem pdf finden Sie weiterführende Literatur.

Faire Kita

Auf dem Weg zu einem nachhaltigen, fairen und gerechten Umgang mit unserer Schöpfung, kann die Kita ein Leuchtturm in der Gemeinde und im pastoralen Raum sein.

Möglichkeiten, sich in Kooperationen für die EINE von Gott geschenkte Welt einzusetzen, finden Sie hier.

Kirchenraumpädagogik und Gottesdienste

Die Kirche als Ort stellt die Verbindung zwischen Kita und Gemeinde her. Ist dieser Ort bekannt und mit spannenden Erlebnissen verbunden, fällt es Kindern und Familien leichter, auch einen Zugang zu den Angeboten der Gemeinde zu finden.

Wie sich dies konkret gestalten lässt, zeigen die hier gesammelten Anregungen.

Mit Kindern durch das Kirchenjahr

Fronleichnam

Jungen Kitakindern Fronleichnam zu erklären und Impulse zu finden, die ihnen helfen zu verstehen, was oft kaum mit der Heiligen Erstkommunion begriffen werden kann, ist vielleicht gar nicht so leicht. Ein Start könnte sein die eigenen, erwachsenen Fragen zu klären. Dabei hilft die Internetplattform katholisch.de mit einer Erklärung für ältere Kinder, die auch für Erwachsene sehr hilfreich ist. Zusätzlich kann dieses kurze Erklärvideo helfen. 

Pfingsten

Welche Rolle an Pfingsten der Heilige Geist spielt, können Kinder und Eltern in diesem Video sehen, das unsere Referentin Viola M. Fromme-Seifert für DonBosco Medien produziert hat.

Pfingsten im kleinen Kreis in die Kita und natürlich nach Hause in die Familien holen? 
Ganz einfach mit dieser Familienandacht aus dem Fachbereich Kinderpastoral des Erzbischöflichen Ordinariats München, zu finden auf der Internetplattform „ZusammenDaheim“.


Geschichtenzeit mit Rainer Oberthür: Der Autor und stellvertretender Leiter des Katechetischen Instituts im Bistum Aachen liest die Pfingsterzählung mit ansprechenden Bildern von Renate Seelig (für Kinder ab 5 Jahren).

Kar- und Osterzeit gestalten

In der Karwoche und mit dem Osterfest gibt es so viel für Kinder und Familien zu erleben. Es ist eine Zeit religiöser Rituale und üblicherweise auch Begegnungen in Kita und Pfarrei. Mit Hilfe dieser von uns ausgewählten Video-Links können Sie Kindern und Familien über Jesusgeschichten die Zusage Gottes weiterleiten und sich selbst inspirieren lassen.

Palmsonntag 

  • Ines Wellering, Erzieherin aus der Kath. Kita St. Bonifatius Rheinespielt und erzählt die Palmsonntaggeschichte für die Jüngsten
  • Der youtube-Channel BIBEL TV wirft in einem Erklärvideo für Kinder einen genauen Blick auf die Palmzweige und was diese mit Jesus zu tun haben
  • Einen sehr ansprechenden Bilderbuchstream finden Sie in der „5-Minuten-Bibel für Kinder“. Hier: Jesus kommt nach Jerusalem
  • Wer sich mit den Kindern zusammenkuscheln und einfach nur Hören möchte, ist beim „Kindergarten für die Ohren“ von der Kita St. Marien in Haltern am See genau richtig aufgehoben. Denn hier gibt es den schönen Hörspiel-Beitrag: Jesus zieht in Jerusalem ein.
     

Gründonnerstag

  • Heute isst Jesus mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl. Wie das genau war und was danach passiert ist, können Kinder in einem fünfminütigen Zeichentrickfilm über den youtube-Kanal von katholisch.de hier sehen.
  • Doch warum genau hat sich Jesus eigentlich mit seinen Freunden zum Essen getroffen? Wie Sie das in der Wüste anschaulich erzählen und weitergeben können, finden Sie hier im Video mit Materialübersicht, sowie kostenloser Nähanleitung für den Erzählort.


Karfreitag

  • Sensible und anschauliche Möglichkeiten die Geschichte des Kreuzwegs zu den Kindern zu bringen, haben wir in der „5-Minuten-Bibel für Kinder“, der Internetplattform „Zusammen Daheim“ und bei katholisch.de gefunden.
  • Um Kindern die Möglichkeit zu geben, das Gesehene zu ver- und bearbeiten, bietet es sich an, in den Familien einen Grab- oder auch einen Ostergarten zu gestalten. Ideen dazu finden Sie hier ab Seite 5 des pfd und hier


Karsamstag

Jesus ist gestorben, wir warten auf Ostern. Nun ist Zeit für die Osterwerkstatt. Gemeinsam Basteln verkürzt die Zeit des Wartens und sich Fragens.
Unter anderem: Was hat eigentlich der Osterhase mit Jesus und Ostern zu tun?

Sicher haben die Kinder selbst viele Ideen und es lohnt sich mit ihnen darüber ins Gespräch zu kommen. Hier gibt es eine (erwachsene) Antwort. Und hier eine weitere.

Wenn alle rausgefunden haben, dass der Osterhase ein schönes Symbol für das Leben mit Jesus ist, kann es hier weiter gehen mit der Vorbereitung auf das Auferstehungsfest:

Ostersonntag

Der Ostergottesdienst muss nicht ausfallen, auch wenn die Kirche geschlossen ist.

  • Im Forum „Zusammen Daheim“ gibt es eine von Gemeindereferent Bernhard Schweiger zusammengestellte, wunderschöne Familienandacht für Zuhause zum kostenlosen Download.
  • Der GodlyPlay e.V. präsentiert einen Gottesdienst für Kinder und Eltern zum Geheimnis von Ostern.
  • Doch wie genau war das mit der Auferstehung Jesu? Unserer Referentin Viola Fromme-Seifert erzählt die Geschichte für die Kinder.
  • Auch im Zeichentrickfilm von katholisch.de, können es sich die Kinder nochmal genau anschauen.
  • Nach dem Feiern und Erzählen sind alle sicher hungrig. Mit einem Festtagsritual wird das Osterfrühstück der Familie sicher unvergesslich.


Ostermontag

Jesus lebt!

Doch wissen das schon alle? Wie hat sich die freudige Botschaft verbreitet und wie können wir das heute tun? Hat Jesus auch in unserem Leben einen Platz?

Dazu haben wir ein eigenes Video für Euch zusammen gestellt: unser Emmausvideo.

  • Eine solch schöne Geschichte hat natürlich auch ein Lied verdient (hier unterstützt mit Bildkarten aus dem Erzähltheater). ...
  • ... und auch einen Zeichentrickilm.


Osterzeit

Das Osterfest ist vorbei – doch die Osterzeit hat gerade erst begonnen! Die blühende Natur lädt uns dazu ein, weiter Ostern zu feiern. Jesus und Osterhasen sind und bleiben ein großes Thema. 


Natürlich laden auch andere Themen zum genaueren Hinschauen ein:

  • Pflanzen, beobachten und staunen mit der Weizenaktion zum Sämann
  • Fröhliche, bunte Papierblumen basteln mit der kostenlosen Anleitung
  • Gärtnern in Beziehung mit der Schöpfung sein: hier finden Sie wertvolle Tipps und Bastelideen rund um das Gärtnern mit Kindern. 
  • Wenn es Ihnen zu Hause Freude gemacht hat, tragen Sie es demnächst in die Kita und bewerben sich um Projektunterstützung (z.B. durch eine bunte Vielfalt von Biosaatgut)


Warum feiern wir eigentlich Ostern?

Zur Erinnerung und zum Schmunzeln von katholisch.de:

Die Suche nach dem Stichwort Ostern lohnt sich immer, kann jedoch zahlreiche – auch nicht qualifizierte – Ergebnisse bringen. Das Institut für Religionspädagogik Freiburg bietet unter O wie Ostern eine hilfreiche Zusammenschau und Kurzrezensionen zu Praxisbüchern für die Kita, sowie Bilder- und Erklärbüchern für Kinder und Familien. Schauen Sie doch einfach mal rein

Materialien Fachtagungen


Fachtagung "Mein Gott, dein Gott, kein Gott – Interreligiöse und interkulturelle Bildung in der Kita“, 26. November 2019

Fachtagung "In himmlischen Diensten? Womit Kirche als attraktiver Arbeitgeber punkten kann", 21. März 2019

Kita-Pastoralpläne

Die Kirchengemeinde St. Lambertus in Ochtrup hat kürzlich einen Kita-Pastoralplan erarbeitet. Hier finden Sie den Bericht der Westfälischen Nachrichten dazu. Unten finden Sie den Kita-Pastoralplan zum ansehen und downloaden. 

Kita-Pastoralplan St. Lambertus, Ochtrup
Kita-Pastoralplan St. Antonius, Rheine
Kita-Pastoralplan St. Marien, Lünen
Kita-Pastoralplan St. Franziskus, Duisburg-Homberg

Wir gehen nach Emmaus

Ansprechpartner/innen

Marcus Bleimann
Leitung des Aktionsprogramms
Fachstelle Kita-Pastoral/BGV Münster       
Telefon:0251 495-577
bleimann(at)bistum-muenster.de

Kathrin Wiggering
Leitung des Aktionsprogramms
Referat Kinder-, Jugend- und Familienhilfe/DiCV Münster
Telefon: 0251 8901-254
wiggering(at)caritas-muenster.de

Vanessa Fliß
Sekretariat und Sachbearbeitung
BGV Münster
Telefon: 0251 495-551
kita-aktionsprogramm(at)bistum-muenster.de